Aktuell

 

„Kalligraphische Reise“

– Erinnerungen an China –

1989 trieb mich erstmals diese Idee um: Ich mußte das, was ich in turbulenten 12 Monaten erlebt hatte, festhalten, für mich und andere dauerhaft zugänglich machen. Die Rede ist von meinem Aufenthalt in der Volksrepublik China als Kalligraphin und Reisende. In mühsamer Kleinarbeit konnte ich in den vergangenen beiden Jahren meine alten Tagebücher und Photographien sichten und für ein Buchprojekt vorbereiten. Der Verlag Seltmann + Söhne engagierte sich sofort für meine Idee, und gemeinsam konnten wir das Buch rasch produzieren:

„Bei der „Kalligraphischen Reise“ handelt es sich umTagebuchnotizen aus dem Jahr 1988-89 mit eingestreuten Photosequenzen. Die Malerin Sigrun Jakubaschke war als Stipendiation an der Zheijng Fine Arts Academy in Hangzhou. Die Aufzeichnungen wurden im vergangenen Jahr überarbeitet.
Beschrieben wird die Konfrontation ihrer westlichen Lebenserfahrungen mit den chinesischen Gepflogenheiten. Auf zwei ausgedehnten Reisen durch das riesige Land mischen sich Faszination und Fremdheitsempfinden.
Das Tagebuch vermittelt ebenfalls die Auseinandersetzung mit chinesischer Kunst, nämlich das Erlernen der klassischen Kalligraphie. Doch dabei geht es bald nicht mehr um bloßes Nachahmen, sondern darum, kalligrphisches Arbeiten für den eigenen künstlerischen Weg zu nutzen.
Das zentrale Motiv ist die simultane Darstellung der beiden ineinander verschlungenen Stränge : die geographisch-soziologische Reise durch ein exotisches Land und die künstlerische Reise zu neuen Ausdrucksformen verbinden sich zu einer eebenso dokumentarischen wie persönlichen Rückschau auf ein China, das heute immer mehr verschwindet.“

 

„Zeitgenössische Kakteen“

Kürzlich fand ein Tag der Offenen Tür im Kreativikum in Hamburg-Eilbek statt. Dort habe ich oben unterm Dach ein kleines Atelier, und ich hatte einige „Zeitgenössische Kakteen“ ausgestellt. Nach und nach kam ich irgendwie von den Kakteen zu pfannkuchen- und kugelförmigen Objekten – sie entpuppten sich als Viren!

dscn3767

dscn3704-kopie

dscn3792

dscn3822

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.